Mittwoch, 15. Juli 2015

die hammehütten...


sehr gute informationen bei den

wenn vater vor vielen jahren uns kinder davon erzählte war es wie der blick in unbekannte welten.
geheimnissvoll klangen die namen, z.b. *Kiautschau*, entstanden im dreikaiserjahr 1888,
dann *neu-kamerun* mit dem zusatz schwarzafrika.

Bilder oder Fotos hochladen

noch ein name der fernweh weckt:
ein ganz besonderes restaurant im teufelsmoor, an der hamme gelegen.

Kommentare:

Irmtraud Kesselring hat gesagt…

Liebe Kelly,
danke für die tollen Hinweise.
Es war sehr interessant zu lesen. Wie soll man
das denn auch wissen?
Liebe Grüße schickt Dir
Irmi

marianne döscher hat gesagt…

nun ja - heute lassen sich alle (fast alle) rätsel mit hilfe des internet lösen, damals war es ungeheuerlich beeindruckend. eigentlich war bereits vaters tante in hamburg und der onkel in nairobi sehr ungewöhnlich für ein kind vom dorf und wenn dann meine oma mütterlicherseits aus holland anreiste mit dem skandinavienexpress und ich kleine mick auf dem bremer hbf den hauch der grossen welt spürte und es mit dem heutigen empfinden vergleiche, ja dann...
es waren andere zeiten!
liebe grüsse zurück!

Helga Kuhlmann hat gesagt…

etwas davon kannte ich auch, liebe Kelly :-).
LG
Helga

widder49 hat gesagt…

Moin liebe kelly,
über das Schamaika hatte ich schon mal was gelesen, gesehen oder gehört - so genau weiß ich das aber nicht mehr. Kann sein, dass da mal was auf "Buten&Binnen" gesendet wurde.
LG

Träumerle Kerstin hat gesagt…

Das klingt interessant und liest sich auch so, bin dem Link mal gefolgt. So was mag ich gern anschauen. Alt, mit Geschichte, das interessierte mich schon früher. Dabei gefallen mir alte Bauernhöfe, Burgen, Ruinen besser als barocke Schlösser. Im Spreewald gibt es ein Museumsdorf, da könnte ich Stunden zubringen. So schöne alte Holzmöbel, Geräte, Ausstattung. Man fühlt sich versetzt in eine andere, damals harte Welt.
Liebe Grüße von Kerstin.

marianne döscher hat gesagt…

alles ist gross - wenn wir noch klein sind...
danke und liebe grüsse an dich!

marianne döscher hat gesagt…

liebe gisela, vielleicht schon einmal hier.
bei gelegenheit bin ich dort eingekehrt und mit dem essen sehr zufrieden, nur die räumlichkeiten :(...
doch das unternehmen ist hier in der region häufig vertreten, auch als maribondo supermarkt (fast ohne kundschaft).
lg

marianne döscher hat gesagt…

ja - mit viel interesse hab ich deinen ausflug damals verfolgt, war auch eine mühle, oder?
liebe grüsse zurück!

Inge hat gesagt…

Liebe Marianne,
auch, wenn ich keinen Rum mag, aber Jamaika erinnert mich irgendwie immer daran.
Sommerausflüge sind etwas Schönes.
Ich kenne Leute, die reisen bis nach Dubai, aber kennen die eigene Heimat nicht.
Gruß von Inge

marianne döscher hat gesagt…

ja, liebe inge -
schamaika klingt wie musik, sonne, wärme!
geniesse den hamburger sommer!
lg

Brigitte Kube hat gesagt…

Liebe Kelly, sei herzlich gegrüßt.
Mache heute meine erste lange Blogwanderung nach der 2-monatigen Zwangs-Blogpause. Sohnemann hat meinen Compi endlich repariert.
Muß ne Menge nachlesen, das dauert.
Bleib gesund und munter, tschüssi Brigitte

Gabriel hat gesagt…

Wir kommen aus Zeiten als sich die Phantasie noch an Namen entzündete die nach fernen Ländern und fremden Völkern klangen und uns endlose Abenteuer in aufregenden Gebieten versprachen. Schön war die Zeit :-) Dein Blog-Eintrag erinnert mich grade lebhaft daran!!!

Stets eine Handbreit Wasser unter deinem Kiel
und ganz herzliche Grüsse,
G.

marianne döscher hat gesagt…

liebe brigitte,
auch wenn du *zwangsblogpause* schreibst, dir war gewiss nicht langweilig und nachlesen ist heute bei der fülle von informationen die auf uns einstürmen nicht mehr möglich.
dann hilft nur ein schnitt...
hab dank und gute wünsche gehen zurück nach berlin!

marianne döscher hat gesagt…

ja damals - als es noch wünsche und phantasie gab...
nach w.busch bekommt ein erfüllter wunsch augenblicklich junge und abenteuer werden inzwischen auch reglementiert.
trotzdem beruhigt mich bei meiner *grossen* der reiseblog, die visacard und das vertrauen in die zukunft!
herzlichen dank und liebe grüsse!

Sarah Maria hat gesagt…

Interessante Links. Danke für diese Hinweise. :)
Spannend auch, wie sich die Assoziationen zu bestimmten Wörtern oder Wortklängen über die Jahre verändern.

Mit lieben Grüßen,
Sarah Maria

marianne döscher hat gesagt…

alles ist im wandel, manches ist nicht mehr da, der skandinavienexpress z.b., die tägliche verbindung von kobenhagen nach hoek van holland nur noch für modelleisenbahner.
danke dir, liebe grüsse nach bremen.