Dienstag, 30. September 2014

rinderrasse

*Galloway-Rind*
als ich die haltung des marktbullen sah, äusserte ich mich als laie vorlaut...
unmöglich, zu kurz angebunden und womöglich sediert.
fachleute allerdings sprechen dann von einer ruhigen rasse!

auf der facebookseite:
neues aus OHZ!
wurde auch bereits diskutiert, kontrovers...

piet hatte mein mitgefühl!
das gewicht auf der waage: 884 kg

Montag, 29. September 2014

der *schwarze piet*

vom herbstmarkt!
Das Ratespiel um den Scharmbecker Bullen gehört ebenfalls auf das Programm der Traditionsveranstaltung. Hier wird das Gewicht des Bullen von den Besuchern des Scharmbecker Herbstmarktes geschätzt. Dabei können die Teilnehmer viele Preise gewinnen, die von ortansässigen Unternehmen gesponsert werden.

nach unserer meinung war der bulle etwas sehr kurz angebunden mit einem lächerlichen strick.
heute ist der eigentliche vieh- und krammarkt.

Samstag, 27. September 2014

herbstmarkt


als entschuldigung für meine fehlenden internetauftritte!
das programm
und -
eine challenge:
poste an fünf tagen bei facebook ein schwarzweissfoto und nominiere jeweils neue kandidaten.
zum beispiel gestern

durch anklicken zu vergrössern und dann sind details sichtbar, nur den hinweis:
"open ship"
kann man nicht lesen...
allen ein wunderbares wochenende!

Freitag, 26. September 2014

warum soviel...


gibt es bereits den tag der blogger?
da gerate ich zufällig auf die gedenktage bei google und mache mir meine gedanken...
nutzen all diese gedenktage und organisationen uns?

...und für jeden tag gibt es einen ausschuss, eine arbeitsgemeinschaft, eine stiftung, eine gesellschaft, einen weltverband, einen verein, den DGB, den WWF usw., unglaublich!
alle arbeiten ehrenamtlich und uneigennützig, es sollte doch der titel
PräsidentIn genügen, oder?

gibt es noch ehrenamtliche tätigkeiten,
ohne aufwandsentschädigung als versteckte entlohnung?

Donnerstag, 25. September 2014

verwaltung


im klosterholz gelegen und dekorativ:
der eingang zur kreisverwaltung.
zur zeit im TV-bild, hat noch keine erklärung zu den vorwürfen im zusammenhang mit der explosion in ritterhude.

auch die verwaltung der rentenversicherung lässt zu wünschen übrig, gute informationen zur mütterrente bekommt mensch bei herrn büser im moma.

Dienstag, 23. September 2014

fortschritte... mit nachtrag!

ein hokkaidokürbis aus dem teufelsmoor, auf dem foto noch im ganzen.
inzwischen zu einer leckeren suppe verarbeitet, den rest gibt es heute und weil ich keinen küchendienst habe, werden die fortschritte am hammeweg kontrolliert.


by tietjens hütte
heute - fast fertig.

nachtrag:


hoffentlich ziehen die erdarbeiten sich nicht so in die länge wie an der wümme, in ritterhude stehen immer noch die warnschilder.
bereits im frühjahr sah es streifig in rot/weiss aus...

Montag, 22. September 2014

die gute alte zeit


hof kattenhorn

einen guten einstieg in die geschichte von overbeck hab ich hier gefunden!
>>>link zur geschichte
von kattenhorns pferd...

Sonntag, 21. September 2014

glückspilz

die eiche ist über den pilz gewiss nicht glücklich...

endlich etwas feuchtigkeit in der luft und alle pilzsammler schwärmen aus.
ich nicht,
dazu gehört mehr wissen als ich besitze.
meine kenntnis beschränkt sich auf champignons, steinpilze, birkenpilze und rotkappen.
bereits ewigkeiten hab ich keine champignonwiese mehr gesehen,
eine folge des düngens?
dann gab es tschernobyl und saure wälder und -
einen besonderen geschmack finde ich nicht an pilzgerichten.
das herumstreifen und suchen war für mich das schönste an der pilzzeit.
diese sorte ist verdächtig...


allen einen feinen glücklichen sonntag!

Samstag, 20. September 2014

Freitag, 19. September 2014

kennst du die bäume?

bei der rotbuche war es einfach...

die früchte mancher sträucher sind kaum bekannt und
by >>>knipsen und spielereien
wurde ich an einen ganz bestimten geschmack erinnert und musste zwar lange suchen - doch sofort war ich im wilden kinderglück, einmalig.

schlehdorn

auffällig im frühjahr durch das strahlende weiss, werd ich mir die standplätze merken.

von diesen stachelwesen gibt es reichlich...

Donnerstag, 18. September 2014

unsere höhen!


der weyerberg in worpswede misst angeblich 51m über nn, lt. wiki:54,4m.
überwandert hatte ich den wister berg mit 48m, zufällig auf der seite der
>>>alphornbläser gefunden.
da werden einige schmunzeln über unsere höhen...

während der eiszeit lag ein ziemlicher druck auf uns, reste sind aufzufinden.

Auf diesen Hügeln überseh ich meine Welt!
Hinab ins Tal, mit Rasen sanft begleitet,
Vom Weg durchzogen, der hinüberleitet,
Das weiße Haus inmitten aufgestellt,
Was ist's, worin sich hier der Sinn gefällt?

Auf diesen Hügeln überseh ich meine Welt!
Erstieg ich auch der Länder steilste Höhen,
Von wo ich könnt die Schiffe fahren sehen
Und Städte fern und nah von Bergen stolz umstellt,
Nichts ist's, was mir den Blick gefesselt hält.

Auf diesen Hügeln überseh ich meine Welt!
Und könnt ich Paradiese überschauen,
Ich sehnte mich zurück nach jenen Auen,
Wo deines Daches Zinne meinem Blick sich stellt,
Denn der allein umgrenzt meine Welt.

Bettina von Arnim

Mittwoch, 17. September 2014

der weg


nach freissenbüttel führte mich über wiste,
an dem hof vorbei von dem meine grossmutter im jahre 1921 kam.
bereits zwei jahre später verstarb sie.
erinnerung haben wir an den bruder von ihr, vaters onkel rudolf, von uns nur *onkel hotschandrei* genannt.
inzwischen ist es eine pferderanch geworden.

nur ein paar meter weiter gibt es einen wunderbaren fernblick für unsere norddeutschen verhältnisse in die teufelsmoorniederung und hammewiesen.

meine augen sind jedenfalls leistungsfähiger als die camera.

Dienstag, 16. September 2014

der tag des offenen denkmals

also war ich immer nur zu schnell...
am sonntag hab ich den ort freissenbüttel ohne fehler geschafft, zu fuss!


sehenswert ist das >>>gut bredbeck!


das eichhörnchen ist mir gerade entwischt...
einen wunderbaren spruch von ringelnatz konnte ich noch mitnehmen:


für den sonntag auch für mich gültig: nicht weiter denken als einen grashüpferhupf!

beim anklicken vergrössern sich die fotos.

Montag, 15. September 2014

katze

windlicht mit serviettentechnik.
als geschenk gefertigt von meiner nichte martina und macht alle umzüge mit.


mein beitrag für kalle!
thema by >>>kalle
- alles für die katz -
Bilder oder Fotos hochladen

Samstag, 13. September 2014

hundestrasse


Die Hundestraße in Osterholz-Scharmbeck
hat zum Beispiel mit dem Hund nichts zu tun.

  Die Hundestraße wurde nach dem Weg zum "Hundeloch", dem Gefängnis, benannt.
Der Name deutet auf ein Gefängnis hin, das man ehemals wegen seiner geringen Maße auch 'Hundeloch' nannte. Vermutlich lag an jener Stelle einmal das Gefängnis des Gerichtes Sandbeck.
Unter der Hausnummer 11 befindet sich dort das älteste zivile Bürgerhaus von Scharmbeck, aus dem Jahr 1626.

Freitag, 12. September 2014


joachim *blacky* fuchsberger gibt es nur noch in der erinnerung!
er war für mich eine der letzten persönlichkeiten in der film-, fernseh- und medienwelt!


Donnerstag, 11. September 2014

generation *kopf unten*?

erst kürzlich gehört, jetzt nachgelesen.
Hören Sie selbst rein, was sie zu dem Video „Look up“ und der „Generation Kopf unten“ zu sagen hat.
SWR1 Interview mit Katharina Przybilla

es hat durchaus mit der realität zu tun!
gestern haben meine grosse und ich uns über unsere backerlebnisse aktuell in wort und bild unterhalten, denn gewisse ereignisse, z.b. eine party zum 18. geburtstag bedarf der vorbereitung *g*.
ebenso habe ich bei meinem bekannten und verwandten der altersgruppe nur positive erfahrungen zur zeit.

die generation *kopf unten* ist mir sympathischer als die abwertende aussage *generation wodka*!

kopf hoch prinzessin - sonst rutscht die krone!

eigentlich wollte ich unbedingt zum ausdruck bringen:
es gibt mehr als nur die eine *fun-generation*!

Mittwoch, 10. September 2014

ab 7 uhr fahren die züge wieder normal (angeblich).

im nachbarort, sirenenalarm und ruhe auf den bahngleisen.

Feuerwehreinsatz neben der Strecke: Auf der Strecke Bremen Hbf - Bremen Hbf zwischen Bremen Hbf und Osterholz-Scharmbeck.
Es kommt zu Verspätungen und Ausfällen in beide Richtungen im Regionalverkehr der Deutschen Bahn.

sehr ruhig inzwischen hier am bahnhof OHZ, nur ein rasenmäher bemüht sich um gras und blätter..., geht am besten bei nässe und morgentau :(.

Dienstag, 9. September 2014

erntefest in ohlenstedt

>>>ein kleines dorf
mit ca. 600 einwohnern stellt einiges auf die beine...



bedanken für das schöne, ereignisreiche wochenende möchte ich mich!
am sonntag das ereignis des jahres: erntefest in ohlenstedt!
festwagen, die mit vielen ideen und mühen gefertigt und am umzug teilnahmen, treffen mit freunden und guten festreden, teils in feinem plattdeutsch (bravo).



Sonntag, 7. September 2014

klondike



genau richtiges wetter zum paddeln, kentern wäre ein vergnügen gewesen...
kein muskelkater!
ich bin wirklich fit - freu mich auf das nächste mal.



 
von oben war es den tag über trocken und warm, viele schwimmer (freiwillig) waren in der hamme.
hier ein blick von der hammehütte, neu helgoland aufs wasser.
eine camera mit ins boot zu nehmen wäre leichtsinn gewesen, dabei gab es viele schöne motive.

Freitag, 5. September 2014

onkel hermann


werde ich erwartet oder schaut er mir nach?
allen ein wunderbares wochenende, vielleicht sehen wir uns auf dem ohlenstedter erntefest!?


Donnerstag, 4. September 2014

ausflugswetter



vom feinsten!
doch heute sind einige termine und der bereits gestern angesetzte hefeteig soll zu apfelkuchen werden.
also erst die pflicht - dann die kür!
die eine hammebrücke (lintel)
es gibt immer 2 seiten der medaille.

Dienstag, 2. September 2014

thema zwei by engelbert

du gibst mir, ich gebe dir...
seelenfarben/lichtblick


na klar - zuviel für mich allein ;).


es kam zurück -
eine wunderbare karte mit blumen von ihrem balkon, danke frau nachbarin!

Montag, 1. September 2014

warum?



die frage oftmals:
"warum kochst du für dich allein"
meine erkenntnis:
damit ich es nicht verlerne!

dann wieder - warum eigentlich, doch ich weiss meine suche (nach miesen kalorien) beginnt wenn ich nicht regelmässig esse.
allerdings beginne ich nun schon mal 500kalorientage einzuschieben, immer nur zwei in der woche, mit der gewissheit morgen darfst du wieder völlig normal schlemmen.
ich begebe mich in die weiten des internet um neues zu suchen und wünsche allen einen guten start in den september.