Donnerstag, 11. September 2014

generation *kopf unten*?

erst kürzlich gehört, jetzt nachgelesen.
Hören Sie selbst rein, was sie zu dem Video „Look up“ und der „Generation Kopf unten“ zu sagen hat.
SWR1 Interview mit Katharina Przybilla

es hat durchaus mit der realität zu tun!
gestern haben meine grosse und ich uns über unsere backerlebnisse aktuell in wort und bild unterhalten, denn gewisse ereignisse, z.b. eine party zum 18. geburtstag bedarf der vorbereitung *g*.
ebenso habe ich bei meinem bekannten und verwandten der altersgruppe nur positive erfahrungen zur zeit.

die generation *kopf unten* ist mir sympathischer als die abwertende aussage *generation wodka*!

kopf hoch prinzessin - sonst rutscht die krone!

eigentlich wollte ich unbedingt zum ausdruck bringen:
es gibt mehr als nur die eine *fun-generation*!

Kommentare:

Helga Kuhlmann hat gesagt…

Moin Marianne,
wenn ich meine Treppen latsche, ist mein Kopf auch unten, da ich die Stufen richtig sehen muss :-). Mir fehlt die Leichtigkeit der anderen Menschen.
Wow - da wird Deine Grosse ja schon volljährig - da steigt ne grosse Feier.
LG
Helga

Irmtraud Kesselring hat gesagt…

Liebe Marianne,
manchmal muss man nach unten schauen - aber nicht nur!
Kopf hoch gilt immer noch - auch für unsere Generation.
Einen lieben Gruß schickt
Irmi

marianne döscher hat gesagt…

...als klabauterfrau immer eine hand für die frau um abstürze zu vermeiden!
ja, plötzlich können und dürfen diese kids autofahren.

marianne döscher hat gesagt…

oh ja, ich kann den eintrag noch erweitern *ggg*.
eigentlich wollte ich unbedingt zum ausdruck bringen:
es gibt mehr als nur die eine *fun-generation*!