Dienstag, 24. Februar 2015

das viertel!

Bilder oder Fotos hochladen
details, aus der hocke fotografiert, in einem eingang.

im viertel, im bremer 1/4, hab ich fast nur mit den augen gebummelt.
soviel eindrücke - aus dem viertel(ver)führer kann ich mal zitieren:
von jens böhrnsen
bürgermeister

im viertel pulsiert das leben.
die bremerinnen und bremer wissen dieses quartier mit den vielfältigen einzelhandelsgeschäften, der breiten palette gastronomischer betriebe und dem kulturellen angebot zu schätzen.
wer es bunt, anregend und quirlig mag, den zieht es hierher.
keine frage: das viertel ist attraktiv, sein flair fasziniert nicht nur die einheimischen...

Bilder oder Fotos hochladen

Kommentare:

Träumerle Kerstin hat gesagt…

Mit den Augen gebummelt - das mache ich auch oft. Einfach nur schauen, entdecken, sich freuen, staunen. Und gerade an alten Gebäuden gibt es viel zu entdecken.
Liebe Grüße in den neuen Tag von Kerstin.

Anonym hat gesagt…

Ja, in Bremen mache ich das auch! Habe dort schon interessante Dinge fotografiert.
Manchmal muß man sich hinhocken, oder sogar auf den Boden legen! Schön, dass Du noch Jugendstilfliesen gefunden hast. Warscheinlich in einem Eingangsflur? In den siebziger Jahren wurden ja viele schöne Kacheln abgeschlagen für eine Modernisierung. Wir retteten sie damals oft. Leider habe ich keine mehr. Sie wurden einen Sammler verkauft, um uns eine Küche zu leisten..
Vielleicht sehen wir uns ja mal bei unseren Fotorundgängen? Ich bin ca 1x im Monat in HB.
Einen schönen Tag und liebe Grüße M.M.

Helga Kuhlmann hat gesagt…

mit den Augen bummeln macht sehr viel Spaß und spart Pinke :-).
Bin auch grad von meiner Neuro zurück und habe Hunger wie nen Wolf :-).
LG
Helga

Studio Glumm hat gesagt…

hallo kelly! wo die alten myblogger so alle landen..
grüße,
500

Irmtraud Kesselring hat gesagt…

Liebe Kelly,
das hast du wirklich toll ausgedrückt:
Mit den Augen gebummelt. Es muss wirklich
ein wunderschönes Viertel sein.
Einen schönen Abend wünscht dir
Irmi

Irmgard Mailänder hat gesagt…

Liebe Kelly,
ich schaue mir gerne solche Bilder an. Das oberste Bild ist besonders toll. Aber in solchen Shoppingtempeln fühle ich mich nicht wohl, ich bekomme dort immer bald den Hüttenkoller und muss raus. Mit den Augen im Abstand betrachten ist da viel schöner. Ich kann Dich aber schon verstehen, dass Du gerne mit den Augen bummelst. An den Schaufenstern vorbei mache ich das auch gerne ab und zu. Solch schöne alte Gebäude als Shopping-und Gastronomie-Erlebnis ist auch noch dazu was Besonderes. Ich liebe so etwas mehr als diese kalten Betonbauten.
Wegen dem Bloggerjubiläum von Brigitte: Ja, da hast Du Recht - auch wir haben schon ca. 10 Jahre Bloggerleben hinter uns. Und es ist schön, dass wir immer noch guten Kontakt miteinander haben. Schön, solch eine langjährige Bloggerfreundschaft, auch wenn man immer wieder mal Bloggerpause macht oder seltener bloggt.
Ich wünsche Dir weiterhin auch schöne Sonnentage bei euch - bei uns war auch etwas diesig, aber immerhin Plusgrade. Aber der Frühling kommt bestimmt.
Dir ganz liebe Grüße, alles Liebe, Irmgard

marianne döscher hat gesagt…

liebe kerstin, ohne pflichten - nur kür, so nenne ich diese tage.

marianne döscher hat gesagt…

liebe MM, es war ein zugang, wohnung links und apotheke rechts, das personal lächelte verständsvoll zurück, gewiss sind wir nicht die einzigen liebhaberinnen des jugendstils. ein treffen wäre leicht möglich, kurze absprache am telefon (s.u.) und hallihallo...

marianne döscher hat gesagt…

kein futter für die augen?
ich weiss, andere umstände, ich persönlich verspüre keinen hunger in der stadt, (neu)gierig machten im viertel die lokale die wir hier im kreisstädtchen nicht haben, doch die zeit war mir dafür zu schade.
bestimmt im sommer einmal dafür!
lg zurück!

marianne döscher hat gesagt…

hi andreas,
da gab es in deinem text zwei wörter, die eigentlich für einen roman bereits genügten, ich bin immer noch interessiert und warte auf dein buch.
liebe grüsse und toi, toi, toi!

marianne döscher hat gesagt…

ob es schön ist - auf eine vielfältige und eigenwillige art, jedenfalls sehr lebendig.
danke irmi!

marianne döscher hat gesagt…

moin liebe irmgard,
gestern sind mir auf dem rad die finger fast angefroren, mein vorhaben, am nachmittag mit dicken handschuhen fiel dann ins sprichwörtliche wasser.
ja - das land der franken und die bewohner und meine begeisterungsfähigkeit, hoffen wir auf noch viele gemeinsame jahre und meine wanderung auf den hengstberg (ein festes ziel).
in deiner neuen heimat wünsche ich dir alles, alles gute!
lg kelly

Gabriel hat gesagt…

Moin liebe Kelly –
deine Berichte und die Fotos dazu machen mir immer mehr Lust mal wieder nach Norden zu reisen! Eigentlich hatte ich es ja ja schon für letztes Jahr geplant, aber leider klappte es nicht. Muss ich weiter mit den Augen in deinem Blog mitbummeln und wird schon werden.

Herzliche Grüße,
G.

marianne döscher hat gesagt…

hi gabriel,
statt berge gibt es die deiche, ansonsten kann ich nur die luftveränderung anpreisen *ggg*.
jede region hat ihre reize, speziell die inseln und die küste nehmen dem sommer die lähmende hitze durch den seewind. unser, also mein landkreis hat alles: geest, moor und marsch, reichliche wälder zum wandern und radeln. was wäre das leben ohne wünsche?
liebe grüsse und hexhex von der kelly

Anonym hat gesagt…

Hallo Marianne, ich probierte bei dir hier auf meiner neuesten Errungenschaft, von einem Tablet zu schreiben. Ein Geschenk meines Internetanbieters. Ich glaube, ich muss da noch eine Weile drauf üben, denn ich finde mich nicht wieder. Rumbummeln ist nicht verkehrt, wenn man Zeit genug hat. Morgen gehe ich wieder einmal in den Waschsalon, da fehlt mir die Zeit und eine Waschmaschine findet bei mir in der Wohnung leider keinen Platz. Genieße den Tag!
Gruß von Inge

marianne döscher hat gesagt…

moin inge,
ab und zu brauche ich einfach stadtluft *g*.
ein tablet bedeutet grosse umstellung und ist gewiss gewöhnungsbedürftig, nach meinen erfahrungen mit dem smarten handy kann ich es gut nachfühlen.
psst - ich kann mich nicht einmal von meiner kabelmaus trennen.
viel erfolg heute und einen guten schnack dabei!

Studio Glumm hat gesagt…

hm. ich wäre schon interessiert, welche 2 schicken wörter du meinst, kelly.. mit denen sich staat machen lässt.