Mittwoch, 10. Dezember 2014

als angestellte des weihnachtsmannes!

es gibt viel zu tun...
nicht nur den ganz normale adventsalltag meistern, zwischenfälle wie neu gekaufte lichterketten mit wackelkontakt und überall warteschlangen an den kassen und schaltern.
nützt nichts, auf ein neues und los!
so in etwa sollte es werden :(

Kommentare:

Helga Kuhlmann hat gesagt…

Moin Kelly,
hast aber einen gawaltigen Stress :-).
Ich war bei meinem Hausarzt wegen der Verbrühung, vorläufig kein Cortison :-). 2mal die Woche kommt ein Pflegedienst zum Neuverbinden. Da kann ich nur sagen: dann mal fröhliche Weihnachten...
LG
Helga

Helga Kuhlmann hat gesagt…

Weihnachtsgebäck

Weinbeer, Mandeln, Sultaninen,
süße Feigen und Rosinen,
welsche Nüsse - fein geschnitten,
Zitronat auch - muß ich bitten!

Birnenschnitze doch zumeist
und dazu den Kirschengeist;
wohl geknetet mit der Hand
alles tüchtig durcheinander
und darüber Teig gewoben -
wirklich, das muß ich mir loben!

Solch ein Brot kann's nur im Leben
jedesmal zur Weihnacht geben!
Eier, Zucker und viel Butter
schaumig rührt die liebe Mutter;
kommt am Schluß das Mehl daran,
fangen wir zu helfen an.

In den Teig so glatt und fein
stechen unsre Formen ein:
Herzen, Vögel, Kleeblatt, Kreise -
braune Plätzchen, gelbe, weiße
sieht man bald - welch ein Vergnügen -
auf dem Blech im Ofen liegen.
Knusprig kommen sie heraus,
duften durch das ganze Haus.

Solchen Duft kann's nur im Leben
jedesmal zur Weihnacht geben!

von Isabella Braun (1815-1886)

Gabriel hat gesagt…

Bei uns hier ist der Stress grade wieder etwas abgeebbt, aber das ist bis 24. wie bei den Gezeiten, die Flut bahnt sich schon wieder an.

Was ist denn das da, was du da bastelst? Sieht aus wie eine Glasschüssel mit Spinat-Spaghetti. Aber vermutlich irre ich mich da wieder mal gewaltig. :-)

LG
G.

Anonym hat gesagt…

Hallo Klabauterfrau, ein entzückendes Mädchenbild hast du uns da reingestellt und das Gedicht, welches die Helga von Isabella Braun hiergelassen hat, ist ebenfalls sehr hübsch. Lass dir Zeit, jag dich nicht ab.
Gruß von Inge

marianne döscher hat gesagt…

moin helga,
was ist nur passiert? verbrüht hört sich überhaupt nicht gut an, ich schau dann mal zu mausihelga...
lg kelly

marianne döscher hat gesagt…

...und ich dufte mit!
dankeschön!

marianne döscher hat gesagt…

man nehme: eine zweiteilige acrylkugel und fülle sie zu weihnachten mit goldenem engelshaar und einer batteriebetriebenen lichterkette, bändchen ran und fertig.
es liest sich immer so einfach...
ein tütchen goldspaghetti 50 gr. beginnt schon mal mit 5,49€ usw., die nächste deko wird fertig gekauft und basta, noch besser: nichts!
die angesammelten dinge sind schon zuviel.
gedacht als beschäftigung für ruhige zeiten, nächste feststellung, gibt es nicht...
lieber gabriel,
ein trost, bei anderen auch kaum, doch ein gesunder rückblick auf erfolg ;)!
herzlichst kelly

marianne döscher hat gesagt…

jawoll!
ich lass mir zeit, jetzt, nachdem ich gestern den kellerraum in ein neues durcheinander gestürzt habe *ggg*.
was für schätze, was für müll!
bei aller romantik und dem *ohsoschön*, es ist nicht meins auf lange zeit.
zur abwechslung weht es nun mal wieder kräftig, die dachrinne jippelt und die tage sind zu kurz, rein vom licht gesehen :).
alles gute für dich, liebe inge!