Samstag, 20. Dezember 2014

brot backen

überhaupt kein problem, aber dann...
kam die überlegung, backofen ist dann lecker vorgeheizt, gleich 1, 2, 3 bleche kekse hinterher.
welche?
hirschhornsalz und schmalz waren vorrätig, also nassforsch ran an die schmalznüsse.
kurz vor aufgabe und teigendablage mülleimer kam ich dann auf die rettende idee zwei tropfen wasser dem krümelkram zuzufügen.
ein glück, sie sind unglaublich lecker (sagt die weihnachtsmaus).

Kommentare:

Inge hat gesagt…

Herrlich, herrlich, herrlich! Ich komme im Moment leider nicht dazu mir Schmalz für Schmalznüsse zu besorgen wegen meiner "Ausbremse". Die Weihnachtsmaus hat recht, es gibt tolle selbstgebackene Sachen.

marianne döscher hat gesagt…

einen fröhlichen 4. advent für dich, liebe inge!
der bremse musst du mal einen kräftigen tritt geben, werd schnell wieder fit um alle freiheiten zu geniessen.

Gabriel hat gesagt…

Liebe Kelly – darum merke, steter Tropfen löst den Teig! ;-)
Fröhliche Feiertage und alles Beste!
G.

Helga Kuhlmann hat gesagt…

da warst aber wieder fleissig :-).

marianne döscher hat gesagt…

herzlichen dank, lieber gabriel!

schmalznüsse, nuss knacken, rätsel gelöst...

marianne döscher hat gesagt…

der 4. advent war zum ausruhen und reisekataloge durchblättern, erholung kommt bei mir nicht zu kurz.
gruss kelly

Irmgard Mailänder hat gesagt…

Liebe Kelly,
Schmalznüsse kenne ich nicht. Muss ich mal recherchieren. Brot will ich auch wieder backen. Hab mir letztens wieder eins aus meiner Heimat mitgebracht - schmeckt besser ;).
Ja, Du bist schon fleißig, wenn ich mir Deine Einträge anschaue, auch wenn Du am Sonntag ausgeruht hast. Bei mir sind es die selbstgemachten Geschenke, die noch nicht alle fertig sind.
Liebe Kelly, ich wünsche Dir von Herzen ein schönes friedvolles Weihnachtsfest, und einen guten Start in ein frohes und glückliches Neues Jahr 2014!
Alles Liebe, Irmgard