Sonntag, 3. Mai 2015

mein urlaubstraum

oft z.b. immer an einem stillen sonntagmorgen - werd ich an eine urlaubsreise erinnert.
es war vor langer zeit, unser ziel war griechenland mit dem auto, damals noch durch jugoslawien auf dem legendären autoput.
eine übernachtung in titos heimatort (abseits der *autobahn*) und danach wurde es schwierig mit den hotels, also weiter durch die nacht fahren.
pause, fahrerwechsel auf der landbrücke chalkidiki übergang nach kassandra und plötzlich durchatmen, ein neuer duft nach meer, blüten und gewürzen und es war warm so um die mitternacht...
horch - ja, das könnte eine nachtigall sein, wie im traum kam es mir vor.
noch viele wunderbare tage und nächte verbrachten wir in fourka beach, bei takis am meer, am strand der uns allein gehörte bis auf die wochenenden wenn die erholungssuchenden von thessaloniki einfielen.
ob es dort noch so traumhaft schön ist?

Kommentare:

Helga Kuhlmann hat gesagt…

Moin,
so traumhaft wie Erinnerungen ist es nirgends mehr.
LG
Helga

Weserkrabbe hat gesagt…

Wahrscheinlich nicht, denn es ist ja eine lange Zeit vergangen und es ist viel passiert in Griechenland. Aber zu gönnen wäre es den Griechen, dass sie alles wieder auf die Reihe kriegen. Denn, die dieses Land früher traumhaft gemacht haben sind bestimmt nicht Schuld an der heutigen Misere. Also, weiterträumen ist angesagt, die Träume bleiben wenigstens zu wie sie mal waren.

liebe Grüsse
Brigitte die Weserkrabbe

marianne döscher hat gesagt…

vielleicht weil die erinnerung alles verklärt...
mag auch nur ein glücklicher moment gewesen sein. natürlich gab es auch weniger schöne momente, ein paar fussballfans haben in einer nacht randale gemacht, nie mehr 2. liga und möbel zerschlagen...
doch wasser und strand, die landschaft einfach wunderbar.
lg kelly

marianne döscher hat gesagt…

eine fotoserie hab ich bei youtube gefunden:
https://www.youtube.com/watch?v=qYvDwHvfElc
danke brigitte, ich träume oft *ggg*, allerdings fürchte ich auch in griechenland ist die entspannte stimmung verflogen, leider.
lg kelly

Träumerle Kerstin hat gesagt…

Das klingt so schön und auch so voller Sehnsucht. Ihr seid mit dem Auto bis nach Griechenland gefahren? Wow, das ist ja eine Strecke!
Warst Du jemals wieder in Griechenland?
Liebe Grüße in den Abend von Kerstin.

Träumerle Kerstin hat gesagt…

Was war das denn eben für eine witzige Abfrage, dass ich kein Roboter bin! Ich musste alle Bildchen aussuchen, auf denen Brot abgebildet ist. Das muss ich doch gleich noch mal probieren :-)

Irmtraud Kesselring hat gesagt…

Kelly, es gibt Miomente in unserem Leben, die man einfach
nicht vergisst. So ergeht es dir mit dem Urlaub. Ich verstehe das.
Mir ergeht es oftmals auch so.
Liebe Grüße
Irmi

marianne döscher hat gesagt…

einmal mit dem zug bis athen (unvergesslich liegewagen 262), einmal wie beschrieben mit dem auto nach chalkidiki, danach mit dem flieger 2 x nach korfu.
die fahrtstrecke hatten wir gut ausgearbeitet vom ADAC bekommen.
lg zurück!

marianne döscher hat gesagt…

liebe kerstin, ich bin entsetzt. es sollte ohne abfrage funktionieren, zumindestens hab ich es so konstruiert (wollte,dachte).
hm - mitunter spinnt das programm...

marianne döscher hat gesagt…

liebe irmi, vielleicht hätte ich das land und seine bewohner ohne die momentane presse nicht so oft in der erinnerung mit wehmütigen gedanken.