Dienstag, 25. August 2015

spiekeroog

Bilder oder Fotos hochladen
dauerregen, geplant war von der kurverwaltung ein geocachingkurs.
planänderung, die fünfte unserer ostfriesischen inseln war dran.

optimistisch trotz des regens, die wetterlage ändert sich schnell an der küste, zur fähre und leinen los...
leider blieb die wolke über uns und war genauso unendlich wie die dünenwege und aussichten auf den horizont.
ein tagesausflug auf die insel reichte, trotz sagenhafter dünen und strand - keine insel für meine begleitung.

die klabauterfrau konnte nicht einmal an der überfahrt gefallen finden...
alles nass und griesegrau!

spiekeroog hat, wie jede der inseln in der nordsee, ihre fans.

mir ist der vorschlag der enkelinnen recht:
zu den letzten beiden (originalton, bestimmt auch langweiligen) inseln baltrum und wangerooge auch nur einen tagesausflug machen.
den urlaub wieder an der küste mit den vielen möglichkeiten, oder terschelling, oder sylt, oder rügen...
besser nicht fragen *ggg*!

Kommentare:

Helga Kuhlmann hat gesagt…

ich hatte in der Nacht wieder Starkregen und Orkanboen - aber auf so einer Insel ist es bestimmt noch schlimmer. Sind schöne Fotos - ich war mal auf Wangerooge :-).
Weiter viel Spaß und gute Erholung Helga

widder49 hat gesagt…

Schön ist es eigentlich auf jeder der Inseln, ost-, nord- und auch westfriesisch. Ameland/westfr. und Baltrum/ostfr. sind aber meine absoluten Favoriten.
Das Wetter spielt an der Küste keine so große Rolle, aber trocken sollte es schon sein.
LG

marianne döscher hat gesagt…

die erwartungshaltung war halt anders...
sonne, sand und meer - waren unsichtbar, eine alternative gibt es dort nicht.
danke, liebe helga.

marianne döscher hat gesagt…

baltrum bekam ich auch als geheimtipp, meine begleitung (13und15) möchte es mondäner und reisen mit min. 5 bikinis und kleidchen an ;).
für regentage gibt es in einer ferienwohnung genug spiele, bücher und auch die elektronische amme, leider wollten wir an dem einzigen dauerregentag die vorgelagerte insel erkunden.
liebe grüsse!

Brigitte Kube hat gesagt…

Liebe Kelly, ja wenn die Mädels nur Sonne, baden und Strand im Kopf haben oder auf der Kurpromenade ihre Kleidchen ausführen möchten, sehen und gesehen werden und shoppen wollen, dann ist der Insel- Natur-Strand nicht das Richtige für sie.
Ich mochte auch schon als Mädchen die Naturschönheit am Meer und da gibt es reichlich viel zu entdecken.
Ein verregneter Inselaufenthalt ist natürlich auch nicht schön, das muß ich sagen.
Dir alles Gute, tschüssi Brigitte

marianne döscher hat gesagt…

die kombination von entspannung und anregung wird/wurde gewünscht.
sonne, strand, wasser und schiffe sind natürlich im urlaub an der küste die hauptsache, unserem ziel *alle ostfriesischen inseln* sind wir nun näher gekommen und das kopfkino ist abrufbereit.
hab herzlichen dank, liebe brigitte!

Ocean hat gesagt…

.. das glaub ich, dass das für die Mädels in dem Alter eher nicht so spannend war ;) so ein Pech aber auch mit dem Wetter, schade.

Also wenn ich mir deine Bilder so anschaue - ich würde sofort durchstarten. Auch bei Grau und Regen. Das Meer ..hach.

Hab ein wunderschönes Wochenende :)

marianne döscher hat gesagt…

es gab erfrischende temperaturen, auch reichlich sonne für bikinifotos, so wie es halt an der küste ist.
mir gefällt das meer immer, nur für die kids war ich traurig, der begeisterungsfunke konnte nicht überspringen.
meine vorgehensweise war vielleicht nicht so glücklich, die sahnehäubchen norderney und borkum hätte ich zum schluss buchen müssen, so war nun keine steigerung möglich.
hab dank für deine wünsche, ebenso alles gute auch für dich!

Träumerle Kerstin hat gesagt…

Haha - langweilige Inseln :-) Ich hätte gern mal richtig Langeweile im Urlaub bzw. Faulenzertage. Oft unternimmt man jeden Tag etwas und ist am Ende gar nicht richtig erholt.
Liebe Grüße von Kerstin.