Mittwoch, 12. August 2015

und tschüss...

die grosse ist nun weg, für längere zeit...
auf der grossen abschiedsfeier hab ich gekniffen, die tränen liefen erst gestern,
kurz vor der abreise bin ich schnell noch hin.
wir werden alle ihr abenteuer verfolgen (vonwegen: ohne verantwortung, ohne rechenschaft - alles das was wir wissen dürfen *ggg* wird im blog nachzulesen sein)
*ggg*
meine beste gedankliche ablenkung wird das kochen sein!
Bilder oder Fotos hochladen

sommergerichte!

Kommentare:

Helga Kuhlmann hat gesagt…

so ein Abschied ist auch schwer, liebe Kelly - drücke die Daumen, daß alles gut endet. Tröstegrüßchen Helga

marianne döscher hat gesagt…

danke, liebe helga.
zwiespältige gefühle, freude über die möglichkeit der erfahrungen, vertrauen durch einige pfadfindertouren und dennoch ist es soooooo weit weg!

Träumerle Kerstin hat gesagt…

Neuseeland ist so verdammt weit weg. Ich kann nachfühlen liebe Kelly. Was müssen erst die Eltern denken, ihr Kind so lange so weit weg zu lassen? Ich wünsche ihr jedenfalls nur gute Erfahrungen, liebe neue Menschen um sie herum, viele interessante Erfahrungen und dass sie eines Tages gesund und glücklich wieder nach Hause kommt.
Liebe Grüße von Kerstin.

marianne döscher hat gesagt…

herzlichen dank, liebe kerstin!
sie sind gut angekommen, mal abwarten wie es sich entwickelt.

widder49 hat gesagt…

Ja - Neuseeland ist nicht eben "umme Ecke". Und wenn sie wiederkommt, ist sie ein ganzes Stück erwachsener. :-)

LG

Frau Sonnenhut hat gesagt…

Liebe Kelly,
Neuseeland scheint sehr beliebt zu sein bei den jungen Leuten. In unserem Freundeskreis zieht es so einige dahin. Wir hatten in jungen Jahren leider nicht solche Möglichkeiten. Aber ich weiß auch gar nicht ob ich mich getraut hätte *lach*.
Es ist schön, dass wir dank der modernen Kommunikationsmöglichkeiten auch über so großen Entfernungen Kontakt zu unseren Kindern halten können. Das hat mir sehr geholfen, als Sohnemann von der Bunderwehr aus im Auslandeinsatz war.
Wie gut das du so viele Möglichkeiten hast um dich abzulenken. Mir tut da der Garten und Stricken immer gute Dienste. Und natürlich meine Katzen *lach*.

Noch einen angenehmen Restsonntag wünscht dir
Uschi