Dienstag, 19. August 2014

eine gute idee



>>>einfach sagenhaft...

>>>ich zeig dir unsere heimat
könnte ich auch oder ähnlich machen, bevor es ganz vorbei mit der alten buche ist.
Bilder oder Fotos hochladen

zum vergrössern bitte anklicken!

Bilder oder Fotos hochladen
das naturdenkmal *LUSEBUCHE* ist kaum bekannt und zugegeben wirklich schwer zu finden.
ohne verwandtschaft wäre ich noch immer am suchen.

hm - ich bin und bleib kein vereinsmensch, bestimmt auch kein organisationstalent, vielleicht im kleinen kreis möchte ich es zeigen mit einem abschluss bei der >>>moorkate hambergen

Bilder oder Fotos hochladen zu thomas, ulrike und fine...

Kommentare:

Träumerle Kerstin hat gesagt…

Eine wahrlich alte und knorrige Buche! Bleibt zu hoffen, dass sie noch recht lange durchhält und viele Jahre stehen kann. Ich mag so alte Bäume. Oft muss ich sie einfach berühren, an ihnen hoch schauen.
Liebe Grüße in den Tag von Kerstin.

Kleine Waldameise hat gesagt…

Ein herrlicher Baum, liebe Kelly. Wie ich solche alten Bäume liebe. Kann nie genug von ihnen bekommen und bin immer aufs neue fasziniert. Es gibt uralte Bäume, an denen nur noch ein zwei Äste blühen ... aber sie leben.

Ein lieber Gruß
von der Waldameise

Helga Kuhlmann hat gesagt…

ich liebe so alte Bäume und denke immer, was die wohl erzählen würden.

marianne döscher hat gesagt…

ein baum mit einer sagenhaften vergangenheit, ich muss meinen eintrag erweitern...

marianne döscher hat gesagt…

bei den naturdenkmälern im landkreis hab ich mal nachgesehen und noch mehr gefunden.
sehr interessant und wirklich schützenswert!

marianne döscher hat gesagt…

ganz gewiss könnte dieser viel gesehen haben, früher stand er an einer gut befahrenen strasse und von räubern ist die sagenhafte story...

Irmtraud Kesselring hat gesagt…

Danke, liebe Kelly,
dass du uns diese alte Buche gezeigt hast.
Es ist immer wieder ein Wunder. wenn man
diese alten Bäume siehst.
Einen schönen Abend wünscht Dir
Irmi

marianne döscher hat gesagt…

danke irmi!
es gibt soviel sehenswertes auch in der direkten umgebung und den meisten ist es nicht bekannt.