Montag, 10. November 2014

frühaufsteher...

dazu gehöre ich schon immer - aber:
deshalb bin ich nicht wacher oder aufmerksamer ;).
gestern, als alles noch schlief hier im haus, raus mit der camera, mit camera und hülle.
30 minuten streifzug im park, über die hundewiese und blätter eingesammelt, an der tür vorsichtshalber die schuhe ausgezogen um dann festzustellen, ohne befund und ohne medionhülle.
es war ein zauberhafter tag!
bisher fand ich es cool mit meiner canon und der aldihülle von der alten kamera, dachte damit hätte ich die ideale diebstahlsicherung, nun muss ich mir etwas besseres einfallen lassen.
sie sieht jetzt so klein und verloren aus und ist dazu ungeschützt.

Kommentare:

Helga Kuhlmann hat gesagt…

das Bild ist superschön geworden. Ich habe keine Kamera, also brauche ich auch kein Etui dazu :-).
So langsam lässt der Regen hier nach.
LG Helga

Brigitte hat gesagt…

Liebe Kelly, herzliche Grüße in die neue Woche hinein.
Deine Herbstblätter gefallen mir. Als Schulkinder sammelten wir im Sommer und im Herbst die Blätter und legten sie zwischen die Kartonseiten eines Zeichenblocks., Die Blattverfärbungen waren immer schön anzuschauen. So lernten wir auch die Blätter von den Bäumen zu bestimmen.
Deinen Baum kann ich Dir leider nicht benennen. Ich dachte erst an eine Platane, aber die kann es nicht sein.
Alles Gute und tschüssi sagt Brigitte.

Anonym hat gesagt…

Hallo Marianne, das ist ein sehr schönes Herbstbild, haste fein gestaltet. Auch ich war heute unterwegs - trotz des grauen Tages.
Gruß von Inge

widder49 hat gesagt…

Solch ein Verlust ist ärgerlich. Ist die Hülle doch nicht nur ein Diebstahlsschutz.
Wenn Du "handarbeitstechnisch" etwas drauf hast, dann näh', strick oder häkel Dir doch eine neue Hülle. So ein Teil, wie man es früher für Tempo-Tücher anfertigte. Am besten doppelt und dann mit bastelwatte gefüttert. Und mit einem Schlüsselring oder Schäkel dran, so dass Du das Täschchen an der Kleidung oder am Fahrrad befestigen kannst.

Auch ich streife gern frühmorgens mit der Kamera durch die Landschaft. Momentan hat mich leider eine ganz fiese Grippe aus dem Verkehr gezogen.
LG

marianne döscher hat gesagt…

jetzt feucht, diesig - jedoch ein sichtbarer mond!
gestern einige male angefeuchtet bei meinen unternehmungen *grrr*.
nach drei tagen mit besuch darf ich heute allein gestalten, mal abwarten was geschieht.
die mitnahme der blätter war notwendig, denn bei der bestimmung kommen dann fragen z.b.: gezahnt oder gesägt ;). wie soll ich das bei all den ablenkungen behalten und erkennen.
die kordel vom etui habe ich eigentlich immer um mein handgelenk um alles gesichert zu halten, doch als sammler und jäger mit vollen händen ist es nun passiert - futsch!
liebe helga, hab einen schönen tag!

marianne döscher hat gesagt…

moin brigitte,
ähnlich sind auch wir mit den bunten blättern verfahren, es war geeignetes material als malvorlage.
platanen gibt es hier zwar, doch die erkenne ich an ihrer *verletzten* rinde.
gestern hab ich nun den ganz bestimmten riesigen tulpenbaum gefunden und zwar in der reihenfolge:
zeitungsartikel, herbstblatt, baum!
auch für dich alles gute!

marianne döscher hat gesagt…

dann komme ich dich gleich auf deiner seite besuchen um deine wege zu erkennen ;).
grau? liebe inge, vermutlich benutzt du das wort nicht oft...
nur mal so
von sonnenkind zu sonnenkind.

marianne döscher hat gesagt…

hm - auch mit kordel wäre möglich, nicht nur gegen sturz, knall und fall, auch gegen tieftauchen und co. gesichert.
aber - professionell sehe ich dann nicht mehr aus *ggg*.
richtige grippe ist mit vorsicht zu begegnen, ich mache einen grossen bogen und wünsche alles gute, vor allem schnelle, gründliche erholung!

bei meinen überlegungen zu dem heutigen thema kam ich nicht um dich herum - verzeihung - ohne einverständnis zu beantragen...
lg kellyy

Frau Sonnenhut hat gesagt…

Ach, das ist ja ärgerlich, liebe Kelly. Passt deine Kamera nicht mit in die Handtasche? Ich räume oft ein Fach aus und stecke den Foto dann da rein. Auf EINE Tasche aufzupassen reicht mir immer schon. Wenn ich ohne Handtasche unterwegs bin habe ich mir angewöhnt die Fototasche um den Bauch festzumachen, dann habe ich auch die Hände frei.
Aber schöne Blätter hast du mitgebracht. Das grün-gelbe befällt mir besonders gut. Schade, dass sich die Färbung mit der Zeit verändert. Habe neulich auch welche gesammelt und gepresst und beim Rausholen haben sie alle ganz anders ausgesehen. Als wenn sie einer ausgetauscht hätte. Habe schon mit meinen Katzen ein erstes Wort gesprochen, aber sie streiten es resolut ab.

Ganz ♥-lich grüßt
Uschi